Kompetenzerwerb

Unsere Pädagogik bildet das Kind in vielfältigster Weise und vermittelt ihnen Basiskompetenzen
wie es eine zeitgemäße Pädagogik erfordert.
Die Körper- und Bewegungskompetenz, die Sinnes- und die Phantasiekompetenz werden vor allem im freien Spiel und zur Gartenzeit geschult.
Im Morgenkreis fördern wir im besonderen den Spracherwerb der Kinder.
Im sozialen Miteinander wird die Sozialkompetenz geschult. Das kleine Kind macht in unserer Gruppe erste Erfahrungen im Umgang mit Gleichaltrigen und erlebt sich als Teil einer Gemeinschaft. Zwar spielen die Kinder in diesem Alter noch viel für sich alleine oder alle machen das Gleiche. Dennoch – ein erstes soziales Miteinander findet statt. Sie lernen sich in der Gruppe zu behaupten, sich zurückzunehmen, andere zu respektieren, einander zu helfen, Konflikte zu erfahren und mit unserer Hilfe zu bewältigen.