Beteiligung der Eltern

Unsere Eltern bilden einen wichtigen Eckpfeiler im Kindergartenleben und arbeiten kontinuierlich mit unseren Pädagoginnen zusammen.

So finden für den gegenseitigen Austausch und Informationen über aktuelle Themen und pädagogische Gesichtspunkte mehrmals im Jahr Elternabende statt. Da diese als Hauptangelpunkt der Kindergartengemeinschaft gesehen werden, informieren hier immer wieder auch der Elternbeirat, die Arbeitskreise und der Vorstand über interne Neuigkeiten und Fragestellungen.

Elternbeirat, Arbeitskreise und Vorstand bestehen ausschließlich aus Eltern und bilden einen Grundpfeiler der Kindergartenorganisation. Außerhalb der Elternabende stehen sie in ständiger Verbindung miteinander sowie mit den Pädagoginnen.

Individuelle Nachfragen zum eigenen Kind oder dem allgemeinen Gruppenklima werden von den Pädagoginnen gerne an den Elternabenden beantwortet. Dies hilft oft auch den anderen Eltern bei der Gesamtbetrachtung ihres Kindes.
Damit die Zusammenarbeit möglichst gut gelingen kann, ist die Teilnahme an den Elternabenden für jedes Elternhaus verpflichtend.

Doch auch in der Zeit zwischen den Elternabenden freuen sich die Pädagoginnen selbstverständlich über den individuellen Austausch mit den einzelnen Eltern. Dazu bieten unsere Erzieherinnen nicht nur Elterngespräche im Kindergarten, sondern auch Hausbesuche an. Dies sind ebenfalls Elterngespräche, die jedoch nicht im Kindergarten, sondern bei der jeweiligen Familie zu Hause stattfinden – wenn die Familie dies wünscht. Zu beidem vereinbaren die Eltern mit den Erzieherinnen einen gemeinsamen Termin.

Mitbestimmung der Eltern ist in unserem Kindergarten ganz hoch angesiedelt. So ist nicht nur auf den Elternabenden und in den Elterngesprächen das Feedback der Eltern gefragt. Sondern es finden auch regelmäßig Elternbefragungen statt.

In den fest etablierten Organen Vereinsvorstand, Elternbeirat und Arbeitskreise üben die dort aktiven Eltern eine kontinuierliche Mitbestimmung aus und stehen in stetigem Kontakt mit den übrigen Eltern.

Die Aushänge an der Pinnwand im Eingangsbereich informieren zusätzlich über das Aktuellste.

Alle Eltern – vor allem diejenigen, die in keinem der Organe vertreten sind – können sich an speziellen Aktionstagen wie z.B. dem gemeinsamen Gartentag beteiligen. Diese dienen nicht nur der Erledigung anstehender Arbeiten, sondern sind ideale Möglichkeiten für die Eltern, sich untereinander besser kennenzulernen.